Rezept Buntes Gemüse mit scharfen Cashews

Vitaminreich, farbenprächtig und voller Geschmack - so gelingt Gemüse im Wok in wenigen Minuten. Abwandlung erlaubt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Asiatische Blitzmenüs
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

4 EL
Öl
1 TL
Chilipulver
6 EL
Sojasauce
2 EL
Kecap manis (süße Sojasauce)
⅛ l Gemüsebrühe oder Wasser

Zubereitung

  1. 1.

    Die Möhren schälen und in knapp 1 cm dicke Scheiben, dann in ebenso breite Streifen schneiden. Die Paprika halbieren, Stiel und Trennhäute entfernen, Paprika waschen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten, Brokkoli und Maiskölbchen waschen und putzen. Die Maiskölbchen längs halbieren. Die Bambussprossen abtropfen lassen.

  2. 2.

    Im Wok oder einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Cashewnusskerne darin unter Rühren goldgelb rösten. Mit Chilipulver und Salz würzen, kurz weiterbraten, dann herausnehmen.

  3. 3.

    Das restliche Öl in den Wok geben. Möhren, Zuckerschoten, Brokkoliröschen und frische Maiskölbchen hineingeben und unter Rühren 2-3 Min. braten. Das restliche Gemüse (auch die Maiskölbchen aus der Dose) dazugeben und weitere 2-3 Min. braten.

  4. 4.

    Sojasauce mit Kecap manis und Brühe verrühren und angießen. Das Gemüse zugedeckt noch 1 Min. ziehen lassen, dann mit Salz abschmecken und mit den Cashewkernen bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Beherzt für 4 Portionen kochen.
Buntes Gemüse mit scharfen Cashews  

Es sind dann nur drei geworden. Nudeln gab es noch dazu. Die vertragen sich auch gut mit Sojasauce und Kecap manis. Zuckerschoten in Öl angebraten, bleiben knackig und behalten auch ihre Farbe. Zum Braten des Spargels habe ich noch einen Schuss Wasser dazu gegeben. 1/8 l Flüssigkeit ist ein wenig viel. Und statt Cashews habe ich einen Salat-Kerne-Mix verwendet. Eine Portion habe ich noch für morgen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login