Homepage Rezepte Buntes Paprikagemüse mit Tofu

Rezept Buntes Paprikagemüse mit Tofu

Ein buntes Low Carb-Gericht für den Sommer. Schön leicht und macht dank Tofu trotzdem satt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und erst in dünne Scheiben, dann in feine Stifte schneiden und in einer Schüssel mit dem Sesamöl verrühren. Den Tofu trocken tupfen, in 1 cm breite Streifen schneiden oder würfeln und in dem Würzöl marinieren. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine, ca. 6 cm lange Streifen schneiden.
  2. 1 EL Öl in einem Wok erhitzen, den Tofu darin unter gelegentlichem Rühren 1 Min. bei starker Hitze anbraten, dann aus dem Wok nehmen und beiseitestellen. Das restliche Öl im Wok erhitzen und die Paprika- und Zwiebelstreifen darin 3 Min. bei starker Hitze rührbraten.
  3. In einer Tasse die Stärke mit der Sojasauce und dem Reiswein glatt rühren, in den Wok gießen und alles aufkochen lassen. Den Tofu wieder untermischen und alles noch 1-2 Min. unter Rühren garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln, etwas kleiner zupfen oder grob hacken und auf das Gemüse streuen.
Für eine Variante mit Huhn: Statt Tofu einfach 300 g Hühnerbrustfilet in feine Streifen schneiden und für die weitere Zubereitung ganz genau dem Rezept folgen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Tomaten

Tomaten

Vegan kochen

Vegan kochen

Vegetarische Rezepte mit Tofu, Grünkern & Co.

Vegetarische Rezepte mit Tofu, Grünkern & Co.

Anzeige
Anzeige
Login