Rezept Butterkuchen - der Klassiker

Line

Ein schneller Kuchen, wenn man am gleichen Tage noch Gäste bewirten möchte. Ich backe gern mit Dinkelmehl, da alles dann ein bissel intensiver schmeckt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
5
Kommentare
(13)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
10
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

500 g
Dinkelmehl
3 El
1 Tl
1
Ei
100 g
200 ml
1 Päckchen
Frischhefe

Belag:

180 g
50-100 g
Mandelblättchen
6 El
200 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Hefe in lauwarmer Milch und 1 El Zucker auflösen. Mehl, restl. Zucker, Salz verrühren. Eine Vertiefung in die Mitte drücken und die flüssige Hefemilch einfüllen. Nun abwarten bis die Hefe aufgeht, dann die flüssige Milch und das Ei sowie die geschmolzene Butter unter den gesamten Teig kneten, so dass ein runder Ball entsteht. Den gut durchkneten und an einem warmen Ort zugedeckt ca.eine halbe Std. gehen lassen.

  2. 2.

    Diesen Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen, am besten das Bratenblech aus dem Backofen dafür nehmen. So läuft später keine Butter über. Für 15 Min. bei 50 °C auf der mittleren Schiene erneut gehen lassen. Herausnehmen und kleine Vertiefungen in den gegangenen Teig drücken. Ich nehme immer dafür einen Ansatz-Stengel-Entferner, aber man kann auch den dicken Daumen nehmen.

  3. 3.

    Jetzt den Backofen auf 225 °C vorheizen. Eine kleine Schale mit Wasser in den Backofen stellen.In der Zwischenzeit die 180 g kalte Butter in die Vertiefungen drücken und mit den Mandelblättchen und dem Zucker bestreuen.Abbacken in ca. 15 Min. Unter-/Oberhitze.

  4. 4.

    Sofort nach dem Herausnehmen mit der flüssigen Sahne beträufeln. So bleibt der Kuchen schön saftig.Am besten schmeckt er noch lauwarm.Man kann ihn portionsweise auch einfrieren und dann bei Heissluft 100 ° später wieder auftauen. Er schmeckt wie frisch gebacken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(13)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
kenne ich !
Butterkuchen - der Klassiker  

Und er schmeckt wirklich super. 

Arancia
Super
Butterkuchen - der Klassiker  

Ja, so muss Butterkuchen schmecken. Der Hefeteig ist prima aufgegangen und das fertige Ergebnis konnte sich auch sehen lassen. Einfach nur gut! Vielen Dank für das Rezept.

 

 

 

 

 

Arancia
Butter

Laut Zutatenliste werden auch 100 g Butter für den Teig benötigt. Da ich sie im Rezept nicht fand, habe ich sie einfach geschmolzen und zusammen mit der Milch und dem Ei zugegeben. Hat geklappt :-)

Belledejour
Das war natürlich richtig :-)

Habe es im Rezept ergänzt. Freut mich, dass er so gut gelungen ist.

Erdbeertörtchen
Auch klein sehr fein
Butterkuchen - der Klassiker  

Mit der Hälfte der Zutaten und mehr einem Eigelb als einem ganzen Ei passt es gut für eine Springform. Genau das richtige an einem grauen Wochenende.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login