Rezept Butterlachs mit Blattsalat und Crème fraîche

Line

Für Puristen genau richtig. Wer es würziger mag: Fisch mediterran (mit Knoblauch, Thymian, Olivenöl) oder orientalisch (mit Honig, Zimt, Ras el Hanout) würzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Blitzküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 415 kcal

Zutaten

600 g
4 Handvoll
bunter Blattsalat
10 Stängel

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 75° (Umluft) vorheizen. Die Kräuterbutter in einem kleinen Topf schmelzen. Den Lachs in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden, mit Salz und Koriander würzen und mit der Kräuterbutter einpinseln. Den Lachs im Backofen auf einem Gitter und auf Backpapier in 7-10 Min. glasig garen.

  2. 2.

    Den Salat waschen und trockenschleudern, auf 4 Tellern anrichten. Schnittlauch abbrausen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

  3. 3.

    Crème fraîche in Flocken über den Salat verteilen, Kräuter-Vinaigrette darüber träufeln. Den Lachs auf das Salatbett setzen und mit Schnittlauch bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
Ich sag's doch immer

Fischfilet auf Salat - das essen wir mindestens ein Mal in der Woche. Crème fraîche in Flocken auf dem Salat dagegen habe ich bisher nicht vermisst. Eben jeder so, wie er's mag.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login