Rezept Butternut-Curry-Ingwer-Suppe

Sehr leckere Variante der klassischen Kürbissuppe

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca 10
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1000 Gramm
Butternut-Kürbis (noch ungeschält)
4 Stück
mittelgroße Kartoffeln (mehlig kochend)
2,5 Stück
große Karotten
1 Stück
mittelgroße Zwiebel
1,5 Tl
Currypulver
1 Stück
Ingwer, ca walnussgross
750 ml
Gemüsebrühe
150 ml
Süße Sahne
100 ml
etwas Öl zum Anbraten
Salz zum Abschmecken

Zubereitung

  1. 1.

    Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden, ebenso die Karotten und Kartoffeln. Den Ingwer schälen und klein würfeln, ebenso die Zwiebel.

  2. 2.

    Die Zwiebel mit dem Kürbis, den Karotten und dem Ingwer anbraten.

  3. 3.

    Sobald das Gemüse angeröstet ist das Currypulver dazu geben und ebenfalls kräftig mitrösten, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Dann mit der Gemüsebrühe aufgiessen, die Kartoffeln hinzu fügen, zum Kochen bringen und ca 20 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse (vor allem die Karotten) weich ist.

  4. 4.

    Das ganze nun durch die flotte Lotte passieren oder mit dem Zauberstab pürieren. Dann noch einmal aufkochen und mit Salz abschmecken und mit der süßen und der sauren Sahne verfeinern. Wem die Suppe zu dickflüssig ist, der kann sie gerne mit noch ewas Gemüsebrühe strecken. Die Suppe lässt sich auch toll einwecken und für ca 2 Wochen aufbewahren. Sie ist auch als tolles Mitbringsel für Parties geeignet!!!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Superlecker

Eine schnelle und superleckere Suppe!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login