Rezept Caipirinha

Der weltweit beliebteste tropische Cocktail! Weil er ursprünglich bei der brasilianischen Landbevölkerung gut ankam, wurde er schlicht "Caipirinha/Landmann" getauft.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Cocktails und Drinks

Zutaten

3 TL
brauner Rohrzucker
5 cl
Cachaça
gestoßenes Eis
Holzstößel
Barlöffel
Tumbler (20 cl)
2
Trinkhalme

Zubereitung

  1. 1.

    Die Limette waschen und abtrocknen. Mit einem Messer die beiden Enden abschneiden und die Limette achteln.

  2. 2.

    Die Limettenachtel mit dem Rohrzucker in den Tumbler geben und mit dem Holzstößel sorgfältig zerdrücken.

  3. 3.

    Das Glas bis zur Hälfte mit gestoßenem Eis füllen und den Cachaça dazugießen. Mit dem Barlöffel ca. 10 Sek. verrühren.

  4. 4.

    Das Glas bis zum Rand mit gestoßenem Eis auffüllen und mit Trinkhalmen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

eine etwas einheimischere variante
Caipirinha  

während eines urlaubs in brasilien habe ich festgestellt, dass diese art der zubereitung (mit limettenstückchen im glas) besonders für touristen (als show-effekt) angeboten wird. bei den verschiedenen familien wo wir unsere zeit verbrachten wurden die limetten mit einer presse entsaftet und nur der saft ins glas geschüttet. meistens handelte es sich auch um größere gläser, die dann nicht bei einer person verblieben, sondern in der runde herumgereicht wurden. inzwischen haben wir uns auch solch eine trinkgewohnheit angeeignet. es steigert das flair einer gemütlichen runde ungemein.

nevertheless...mit stückchen im glas macht es optisch trotzdem auch noch viel her.

Ananasbelle
Mit Stücken schmeckt es anders

Hallo Wolle, so ein Easy Pitcher ist natürlich prima für einen gepflegten Abend mit unklarem Ende (in jedem Wortsinn), aber mir schmeckt die gestößelte Capirinha besser, weil dabei auch das Aroma der SChale rauskommt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login