Rezept Cajun-Fischfilet mit Mango-Tomaten-Salat

Des Fischermanns Freund: Ist das Filet zu stark, bist du zu schwach. Etwas für ganz Scharfe!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fischfilets, Zarte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 470 kcal

Zutaten

1/2 Bund Koriandergrün
3 EL
neutrales Pflanzenöl
ca. 1 TL Cajun-Gewürz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Tomaten kreuzförmig einritzen und 1 Min. in kochendes Wasser legen. Herausheben und kalt abschrecken. Die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in ähnlich große Spalten teilen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    Aus Limettensaft, je 1/4 TL Salz und Zucker und 1 EL Öl ein Dressing rühren. Tomaten, Mango, Frühlingszwiebeln, Koriander und Chilistreifen vorsichtig unterheben.

  3. 3.

    Die Fischfilets kalt abwaschen und trocken tupfen. Rundum mit Salz und Cajun-Gewürz würzen. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die Pangasiusfilets darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Min. braten. Mit dem Mango-Tomaten-Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Goettlich

Ich habe das Fischfilet mit dem Fischgewürz von Herbaria gewürzt, da ich leider kein Cajun-Gewürz hatte - sehr lecker. Der Tomaten-Mango-Salat ist dazu der absolute Hammer. Am Besten Flugmango verwenden - die sind geschmacklich sehr gut geeignet. Ich musste zusehen, dass ich von dem Salat etwas abbekomme. Ein sehr gutes, leichtes Sommer-Abendessen!!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login