Rezept California-Salat mit Walnüssen, Roquefort und Avocadodressing

Ein raffinierter Salat für eine größere Runde. Das Avocadodressing macht den Salat zu einem tollen Geschmackserlebnis.

California-Salat mit Walnüssen, Roquefort und Avocadodressing
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 463 kcal

Zutaten

100 g
4 Zweige
Koriandergrün
1
kleine reife Avocado (175 g)
Cayennepfeffer
4 Scheiben
feines Dinkelvollkornbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Den Salat waschen, putzen und trockenschütteln. Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen. Die Tomaten in Stücke schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Staudensellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Kresse abschneiden, abbrausen und abtropfen lassen. Die Walnüsse hacken. Den Blauschimmelkäse in kleine Stücke schneiden.

  3. 3.

    Für das Dressing den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Koriandergrün waschen, trockenschütteln und hacken. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und ein Viertel der Schale abreiben. Den Saft auspressen.

  4. 4.

    Mit dem Handrührgerät Avocadopüree, Knoblauch, Koriander, Joghurt, Zitronensaft und -schale glatt rühren. Das Dressing mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Blattsalat, Tomaten, Pilze und Sellerie portionsweise mit dem Avocadodressing anrichten. Blauschimmelkäse, Walnüsse, Frühlingszwiebeln und Kresse über den Salat streuen. Die Brotscheiben toasten, dazureichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

erfrischend

Danke für dieses Rezept. Dieser Salat macht gute Laune. Ich habe die Champignons angebraten. Nur das Dressing war mir einen Tick zu zitronig.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login