Rezept Cassis-Feigen-Tiramisu

Das Tiramisu nicht nur in seiner klassischen Form schmeckt, wissen wir bereits - aber diese Version mit eingelegten Feigen und einer chilischarfen Creme krönt jedes Menü.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 Gläser à 250 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Feines im Glas
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 Stange
75 g
1/4 l Schwarzer Johannisbeersaft
375 g
150 g
Chilipulver
2 Päckchen
1
Biskuitboden oder ca. 15 Löffelbiskuits

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Cassis-Feigen die Zimtstange halbieren. Den Zucker in einem Topf erhitzen, bis er anfängt zu karamellisieren. Mit Johannisbeersaft ablöschen, Zimt und Nelken dazugeben. Offen 10 Min. sprudelnd kochen lassen. Die Feigen waschen, in den heißen Sud legen und auskühlen lassen.

  2. 2.

    Für die Creme die Eier trennen. Mascarpone, Sahne und 2-3 Prisen Chilipulver verrühren, die Eigelbe unterrühren. Die Eiweiße mit Vanillezucker und 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben.

  3. 3.

    Die Feigen aus dem Sud nehmen und in knapp 1 cm breite Scheiben schneiden; die Endstücke aufbewahren. Aus dem Biskuitboden 6 kleine Teigkreise ausstechen bzw. die Biskuits zurechtschneiden und eine Schicht in die Gläser legen. Mit Feigensud beträufeln, 1 Feigenscheibe daraufsetzen, die Mascarponecreme darübergeben. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Gläser fast voll sind. Mit dem Endstück der Feige abschließen.

  4. 4.

    Nüsse in einer trockenen Pfanne rösten, grob hacken. Über die Tiramisu streuen, mindestens 2 Std. kalt stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Mehr aus dem Bereich Backen >> Tiramisu Rezepte | Tiramisu Grundrezept | Tiramisu ohne AlkoholErdbeer Tiramisu | Himbeer Tiramisu | Apfel Tiramisu | Pfirsich Tiramisu | Lebkuchen Tiramisu

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login