Rezept Cassis-Törtchen

Die Schwarzen Johannisbeeren kleiden die Törtchen in edles Lila und machen sie zum süßen Vergnügen für anspruchsvolle Gäste.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Desserts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 705 kcal

Zutaten

50 g
weiße Kuvertüre
50 g
Cantuccini (ital. Mandelkekse)
30 g
Amarettini (ital. Mandelkekse)
90 g
100 g
4
Blätter weiße Gelatine
90 ml
halbtrockener Weißwein (z. B. Gewürztraminer Spätlese, ersatzweise heller Traubensaft)
200 g
4
Dessertringe (8 cm Ø, 5 cm hoch)
Fett für die Dessertringe

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Boden Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen, dann abkühlen lassen. Die Cantuccini fein hacken. Amarettini zerbröseln, beides im Mixbecher fein zermahlen. Kuvertüre und Butter dazugeben, alles gut durchmixen. Die Dessertringe einfetten. Den Teig 1/2 cm dick auf eine mit Backpapier belegte Platte drücken und mit zwei Ringen ausstechen. Restlichen Teig erneut ausformen, an die übrigen Ringe anpassen und den Teig in den Dessertringen kühl stellen.

  2. 2.

    Die Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. Samt den Stielen mit 40 g Zucker in einem Topf aufkochen, durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Vom Johannisbeersirup 100 ml abmessen. Rest mit Quark, Crème fraîche und restlichem Zucker verrühren. 3 Blätter Gelatine ca. 5 Min. kalt einweichen. 40 ml Wein erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Leicht abkühlen lassen und unter die Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterrühren. Die Creme auf dem Teig in den Dessertringen verteilen und kühl stellen.

  4. 4.

    Die restliche Gelatine ca. 5 Min. kalt einweichen. Den restlichen Wein erhitzen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Mischung zum beiseitegestellten Johannisbeersirup geben und verrühren. Vorsichtig auf der Creme verteilen und alles mindestens 3 Std., besser über Nacht, kühl stellen.

  1. 5.

    Ein Küchentuch anfeuchten und in der Mikrowelle kurz erhitzen. Um die Dessertringe legen und die Cremetörtchen vorsichtig herauslösen. Falls das nicht funktioniert, die Törtchen mit einem Messer aus den Ringen lösen. Die Törtchen auf vier Dessertteller geben, nach Belieben mit Sahne, Melisseblättchen und Schwarzen Johannisbeeren garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login