Rezept CAU CAU

...für Kutteln Liebhaber ein herrlöiches Rezept aus Lima ( Peru ) scharf , süsslich, einfach Spitze

CAU CAU
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 kg
frische Kutteln ganz
1 lt
Tomatensaft aus der Flasche
1 Dose 1kg
Maiskörner
300 gr
Tomaten Ketchup
1 Stk
Zwiebel mittelgross
1 dl
Weisswein trocken
1 SL
SPA (Salz Pfeffer Aromat)
5 Stk
Kartoffeln mittelgross festkochend
etwas
etwas Oel
etwas
etwas Hühnerbouillonpaste Knorr
1 SL
Sambal Oelek (Menge nach Schärfe)

Zubereitung

  1. 1.

    MISE EN PLACE:
    Die Kutteln beim Metzger am Stück gekauft, zu Hause gut kalt abbrausen.In quadratische Plätze von 4x4 cm schneiden. Zwiebeln hacken, natürlich ohne Schale. (muss ich ja nicht immer erwähnen, oder?)
    Maiskörner Dose öffnen und Inhalt abschütten. Kartoffeln wie Salzkartoffeln schneiden( schälen)

  2. 2.

    ZUBEREITUNG:
    In einer Chromstahlpfanne entsprechender Grösse das Oel erhitzen und darin die Zwiebeln ohne Farbe andünsten. Die Kuttelplätze beifügen und mit SPA + Sambal würzen. Mit dem Weisswein ablöschen. Den Tomatensaft und das Ketchup dazu, gut aufkochen unter umrühren. Die Kartoffeln auch zugeben. ich schätze die Kochzeit der Kartoffeln inetwa wie die der Kutteln. Bei Halbzeit die Maiskörnli beigeben. Ca. 30 Min. sind vergangen, die Sosse sollte schleicht gebunden haben , abschmecken mit ev. mehr Sambal, und der Hühnerbouillonpaste. A GUATA BRUNINO

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login