Rezept Champignonköpfe mit knuspriger Füllung

Das Rezept entstand als Resteverwertung eine Toasbrotscheibe vom Vortag, Champignons waren auch noch da. Vorspeise für 2 oder Hauptgericht für 1 Person.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 Gramm
mittelgroße Champignons (etwa Tischtennisballgröße)
750 Milliliter
Gemüsebrühe
1/2
Zwiebel
1 Scheibe
getoastetes Vollkorntoastbrot (auch vom Vortag)
6
Cherrytomaten
1
Knoblauchzehe
etwas
Olivenöl, am besten aus dem Zerstäuber
3 Esslöffel
Frischkäse, ersatzweise Joghurt
Muskatnuß, frisch gerieben
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

  1. 1.

    Die Champigons mit Küchentuch abreiben. Etwa 300 Gramm der schönsten Champignons aussortieren, Stiele entfernen und mit einem Teelöffel den Überstehenden Rand des Kopfes entfernen. Gemüsebrühe aufkochen lassen, dann Hitze etwas reduzieren und die vorbereiteten Champignonköpfe in der Brühe etwa 15 Minuten garen. Nach der Garzeit die Champignonköpfe aus der Brühe nehmen und rundum leicht salzen.

  2. 2.

    Inzwischen Knoblauchzehe schälen, sehr fein würfeln, Cherrytomaten fein würfeln. Tomaten und Knoblauch mischen, abdecken und durchziehen lassen.
    Die restlichen Champignons und die Stiele fein würfeln. Toasbrot halbieren, dann in der Dicke halbieren und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln, Petersilie fein schneiden.

  3. 3.

    Brotwürfelchen in eine heiße trockene Pfanne geben. Mit dem Zerstäuber etwas Olivenöl darauf sprühen, Brotwürfel durchschwenken, nochmals einsprühen und durchschwenken usw., bis die Brotwürfelchen schön knusprig sind, dann aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln in etwas Olivenöl andünsten, dann Pilzwürfelchen dazu geben und mitdünsten. Etwas von der Gemüsebrühe in der die Champignonköpfe gekocht wurden dazu gießen und weiter dünsten. Nach und nach immer wieder etwas Brühe zugeben und weiter dünsten, bis die Pilzwürfel gar sind. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuß abschmecken.

  4. 4.

    Für die Deko je 2 Teelöffel Brotwürfelchen, Tomatenwürfelchen und klein geschnittene Petersilie beiseite stellen.
    In einer Schüssel Pilz-Zwiebel-Mischung, restliche Tomatenwürfelchen und klein geschnittene Petersilie mischen. Frischkäse bzw. Joghurt untermischen und die Mischung nochmals mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuß abschmecken. Zum Schluß (damit sie nicht zu sehr durchweichen) die restlichen Brotwürfelchen kurz unterheben.

  1. 5.

    Champignonköpfe auf einem Teller anrichten und mit der Mischung füllen, dann mit den zurück behaltenen Brotwürfelchen, Tomatenwürfelchen und der Petersilie bestreuen.

  2. 6.

    Je nach Größe der Pilze könnte etwas von der Mischung übrig bleiben. Diese schmeckt auch sehr lecker als Brotaufstrich oder Dip für Gemüse.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login