Rezept Chicorée-Schinken-Pancakes

Kalt und warm, fürs Lunchpaket genauso gut wie für einen leckeren Imbiss im Büro oder das Mittagessen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

150 gr.
2 St.
Eier groß
2 EL
Maismehl
100 gr.
1 EL
Chilichips ohne Kerne oder frische gewürfelte Chilischote
1 EL
Tomatenchips getrocknet oder gewürfelte getrocknete Tomaten
1/2-1 TL
Meersalz oder nach Geschmack
75 gr.
Schinkenwürfel roh, mager, ganz fein
3 St.
3 St. Aprikosen,soft getrocknet, ganz fein gewürfelt
------------------------------
Pancakeförmchen oder Formen für Spiegeleier
ÖL oder Butterschmalz für die Pfanne
Raclettekäse zum Überbacken, alternativ
Gürner Salat nach Geschmack mit einer leichen Vinaigrette

Zubereitung

  1. 1.

    Den Chicorée putzen, halbieren und den mittleren Strunk rausschneiden. Dann in feine Streifen oder feine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Die Eier mit einem Handrührgerät oder Schneebesen gut schaumig schlagen, den Ricotta unterrühren, das Maismehl unterrühren, das Salz dazu, den Chicorée, die Tomatenchips, Chilichips, Aprikosenwürfel dazu, zum Schluss die Schinkenwürfel unterrühren, zu einemTeig.

  3. 3.

    In eine beschichtete Pfanne etwas Öl oder Butterschmalz geben, mit einem Backpinsel verteilen, so dass ganz wenig der Boden benetzt ist und heiß werden lassen.

  4. 4.

    Die oder das Förmchen (Förmchen vorher mit Butter am Rand ausfetten) einlegen, etwas heiß werden lassen und dann die Pancakemasse darin verteilen. ca. 3 Minuten auf Stufe 6 (von 0-9) im heißen Fett braten Dann vorsichtig das Förmchen abheben, mit einer Zange, den Pancake mit einem Wender wenden und auch 3 Minuten backen je nach Herd bei mittlerer Hitze goldbraun. Das Förmchen kann man neu befüllen oder mit mehreren Förmchen arbeiten bei entsprechender Pfannengröße.
    Die Chicorée-Schinken-Pancakes schmecken sehr lecker mit Raclettkäse überbacken. Kalt und warm sehr lecker, für's Büro und fürs Picknick. Ein frische grünen Salar dazu mir einer leichten Vinaigrette.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login