Homepage Rezepte Chili-Tomaten-Grillsauce

Zutaten

1 Zwiebel
1 große Chilischote (frisch oder getrocknet)
1/2 rote Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Dose geschälte Tomaten
ca 3 EL Balsamico
1 EL Honig
italienische Kräuter

Rezept Chili-Tomaten-Grillsauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 große Chilischote (frisch oder getrocknet)
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • ca 3 EL Balsamico
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • italienische Kräuter
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Zwiebel, Chili und Knoblauch fein hacken (wers nicht so scharf mag sollte die Chili halbieren und das Kerngehäuse entfernen), Paprika in ganz kleine Würfel schneiden.
    Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Chili bei mittlerer Hitze darin andünsten bis die Zwiebel glasig sind. Paprika zufügen und ca. 3 min mit andünsten.
  2. Währenddessen die geschälten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Den Honig zu dem Gemüse geben und gut verrühren, anschliessend mit Balsamico ablöschen.
  3. Die Tomaten und den Knoblauch mit in die Pfanne geben und das ganze mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen.
    Die Sauce köcheln lassen, bis das Wasser der Tomaten vollständig verdampft ist.
  4. Die Sauce hält sich einige Wochen, indem man sie noch heiss in ein Schraubglas füllt und dieses anschliessend im Kühlschrank aufbewahrt. Wer jedoch schon abends bei der Grillparty mit seiner selbstgemachten Chili-Sauce trumpfen möchte sollte sie einfach 2-3 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Je länger die Sauce durchzieht umso besser entfaltet sich ihr Aroma.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login