Homepage Rezepte Chinesisches Chop Suey

Zutaten

10 g Pilze (Shii-take-Pilze), getrocknet
250 g Sojabohnen (Sprossen)
3 Tasse Weißkohl
3 Tasse Bambussprosse(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
1 Knoblauch (Zehen)
1 TL Ingwerpulver
200 ml Brühe
1 TL Stärkemehl
3 EL Sojasauce
2 EL Reiswein
1 TL Zucker
1 TL Glutamat
Salz und Pfeffer Öl

Rezept Chinesisches Chop Suey

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 400 g Schweinefilet
  • 10 g Pilze (Shii-take-Pilze), getrocknet
  • 250 g Sojabohnen (Sprossen)
  • 3 Tasse Weißkohl
  • 3 Tasse Bambussprosse(n)
  • 2 m.-große Zwiebel(n)
  • 2 Möhre(n)
  • 1 Knoblauch (Zehen)
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 200 ml Brühe
  • 1 TL Stärkemehl
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Reiswein
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Glutamat
  • Salz und Pfeffer Öl

Zubereitung

  1. Fleisch in Streifen schneiden und in einer Marinade aus der Sojasauce, Reiswein, Zucker, Pfeffer, Salz und Glutamat mindestens 45 Min. marinieren
  2. Danach Öl in einer Pfanne erhitzen und das abgetropfte Fleisch, die vorher eingeweichten Pilze (ohne Wasser), Knoblauch (zerdrückt) und Ingwer zugeben und mit der Marinade auffüllen. Alles dünsten, bis das Fleisch gar ist und danach alles aus der Pfanne nehmen. Evtl. noch etwas Öl nachgießen und das Gemüse darin dünsten.
  3. Dazu werden Weißkohl, Bambus, Zwiebeln und die Möhren in Streifen geschnitten.
    Die vorher gegarten Zutaten wieder zugeben, die Brühe angießen und alles kurz aufkochen lassen. Mit der Stärke binden.
    Dazu passt Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login