Rezept Clafoutis

Ein fruchtiges Dessert oder süsse Hauptspeise. Dieses Gericht können Sie mit verschiedenen Früchten zubereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3-4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

500 g
Früchte (z.B. Mirabellen oder Kirschen)
4
60 g
1 Päckchen
Bourbon Vanillezucker
1 Prise
130 g
helles glutenfreies Mehl
100 ml
100 ml
Butter für die Form
50 g
Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Früchte waschen und entsteinen.

  2. 2.

    Die Eier mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig
    rühren, bis die Masse hell und cremig ist. Das geht am Besten mit
    einer Küchenmaschine.
    Das Mehl über die Eiermasse sieben und locker unterheben.

  3. 3.

    Milch und Sahne mischen und unter den Teig rühren. Die Hälfte des
    Teiges in eine gebutterte Auflaufform geben. Die Früchte darauf
    verteilen. Den restlichen Teig darüber streichen. Mit den
    Mandelblättchen bestreuen.

  4. 4.

    Im Backofen bei 170° Umluft ca. 35-40 Min. goldgelb backen.
    Mit Puderzucker bestreut servieren.
    Dazu passt Kompott oder Vanillesoße.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
So stelle ich mir Clafoutis vor!!!

@Sparrow, so ein luftiges Gebilde darf sich Clafoutis nennen. Ist es so schwierig, das Mehl unterzurühren? - Einmal zuviel gerührt und der Teig wird klitschig? Hier könnte ich etwas Nachhilfe gebrauchen. Heißt, wenn ich Dein Rezept und 130 g normales Mehl nehme, funktioniert das Rezept dann auch? Für dieses Rezept würde ich mir selbst glutenfreies Mehl kaufen!!! Clafoutis lassen sich wirklich sehr schön variieren. Wenn Du willst, kannst Du Dir ja mein Missgeschick anschauen. Nach meinem Dafürhalten ist Clafoutis-Teig auch kein Pfannkuchenteig. Liegt es an der Art wie die Eier aufschlagen werden, damit der Teig so schön locker wird?

sparrow
ähnlich wie Biskuit

@Aphrodite, mach es so ähnlich wie Biskuit. Schlage die Eier bis sie richtig schaumig sind. Das Mehl hebe ich mit dem Schneebesen ganz locker unter die Masse und zwar, hebe ich es hoch und klopfe es dann runter. Du kannst das Ganze ruhig mit normalem Mehl machen. Nimm dann 150 g. Glutenhaltiges Mehl reagiert etwas anders. Sahne und Milch habe ich nur ganz kurz untergerührt. 

Den Rest gab es heute als Nachtisch und es hat immer noch gut geschmeckt. Ich nehme insgesamt nur 200 ml Flüssigkeit und zwar Sahne und Milch gemischt. Versuche es nochmal. Der nächste Versuch gelingt bestimmt.

Gutes Gelingen wünscht Dir 

Trudel

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login