Rezept Consomme

Klare Fleischbrühe

Consomme
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 L
1/2 kg
Rindfleisch (Beinscheibe oder Lende)
1
Sellerie

Zubereitung

  1. 1.

    Fangen wir an mit dem Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts.
    Wer seine Töchter aus gutem Hause damals gut verheiraten wollte, musste ihnen eine Standardausbildung ermöglichen.
    Sie lernten "weißnähen" (Bettwäsche) mit Holsaum, mit Spitzen und Bändchen verziert.
    Das wurde der Grundstein für ihre "Wäscheaussteuertruhe".
    Dann mussten sie Kenntnisse in der Haushaltsführung besitzen und vor allem Kochen lernen. So wurden damals die Bürgertöchter zu Hausfrauen erzogen.

    Es schien zu funtkionieren, denn drei Töchter meiner Großmutter heirateten schnell und machten sogenannte "gute Partien".

    Bei meiner Mutter lief es anders. Sie war selbstbewusst, freiheitsliebend und eigenwillig. Sie hatte bestimmte Ideale und Vorstellungen. So kam es, dass sie in einem guten Frankfurter Hotel eine Lehrstelle bekam, zum einen um aus der kleinen Kreisstadt herauszukommen, vor allem aber, um Kochen und die Hotelführung zu erlernen. Sie hatte nur ein kleines Zimmer unterm dach und wenig Taschengeld, doch sie war glücklich und fühlte sich wohl mitten in dem pulsierenden Großstadtleben. Zumal sie hier ihre große Liebe, den zehn Jahre älteren, späteren Ehemann kennen lernte.

    Das erste was sie in der Küche lernte, war eine gute klare Fleischbrühe, eine "Comsomme", herzustellen.

    Beginnen wir auch damit...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login