Rezept Couscous Tammtamm

Line

Orientalisch gewürzte und ausgefallene Kombination aus Hähnchen, Pfirsichen, Couscous und – ungewöhnlich – Studentenfutter. Ein Tammtamm, das sich wirklich lohnt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quick Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 630 kcal

Zutaten

4 EL
100 ml
Gemüsebrühe
200 g
100 ml
3 EL
50 g
Studentenfutter
1/4 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Hähnchenbrustfilets quer in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Pfirsichhälften in einem Sieb gut abtropfen lassen, Saft auffangen. Pfirsiche in dünne Spalten schneiden.

  2. 2.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 180 Grad). In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Darin die Zwiebeln unter Rühren bei mittlerer Hitze goldgelb rösten und auf dem Boden einer oftentauglichen Form verteilen. Das Fleisch salzen und im Bratsatz rundherum 1 Minute braten, dann abwechselnd mit den Pfirsichspalten gleichmäßig auf den Zwiebeln verteilen.

  3. 3.

    In der Pfanne die Brühe mit der Sahne aufkochen, Milch und 50 ml Pfirsichsaft dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Sauce über Fleisch und Pfirsiche gießen. Die Form für etwa 20 Minuten in den Ofen (Mitte) schieben, bis die Sahne eingekocht und das Gericht leicht gebräunt ist. Die Pfanne sauber auswischen.

  4. 4.

    Kurz vor Garzeitende 300 ml Wasser aufkochen. Couscous in einer Schüssel damit begießen und 5 Minuten quellen lassen. In der Pfanne die Butter zerlassen. Darin das Studentenfutter mit dem Zimt 1 Minute bei mittlerer Hitze anrösten.

  1. 5.

    Das Studentenfutter mit dem Couscous vermischen und mit dem Hähnchen und den Pfirsichen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login