Rezept Crème Brulée

Crème Brulée (französisch „gebrannte Creme“; ist eine französische Süßspeise, aus Eiern und Sahne. Das Besondere ist die heiße knusprige Karamell-Schicht.

Crème Brulée
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 - 6 je nach Größe der Schälchen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

5
Eigelb (Eier Größe M)
500 ml
1
Vanilleschote
1 Päckchen
Vanillezucker
50 g
1 EL
brauner Zucker (pro Schälchen)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Ofen auf 160 Grad Unterhitze vorheizen.
    Die Vanilleschote aufschlitzen und das Vanillemark rausschaben. Dann die Sahne mit dem Vanillemark vorsichtig aufkochen. Das Vanillesahne leicht abkühlen lassen.

  2. 2.

    Eigelb, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten cremig schlagen.

  3. 3.

    Die abgekühlte Vanillesahne in die Eimischung rühren und in flache Schälchen füllen.

  4. 4.

    Eine Bratenpfanne mit heißem Wasser füllen und die Schälchen hineinstellen. Das ganze in den Ofen schieben und die Crème pochieren, das heisst, die Crème sollte stocken. Dauer ca. 25 Minuten.

  1. 5.

    Die Schälchen aus dem Ofen nehmen und nach dem Abkühlen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  2. 6.

    Die kalte Crème mit je einem EL braunem Zucker bestreuen und diesen am besten mit einem Gasbrenner karamellisieren. Man kann die Schälchen aber auch bei 230 Grad in den Ofen stellen und unter dem Grill karamellisieren lassen.

  3. 7.

    Die Crème sollte kühl sein und von einer knusprigen Schicht Karamell bedeckt sein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login