Homepage Rezepte Crème brûlée mit Feigen

Zutaten

4 Eigelb
400 g Sahne
200 ml Vollmilch
120 g feinster Zucker
20 g Honig
4 ofenfeste Förmchen (à 200 ml)

Rezept Crème brûlée mit Feigen

Für viele ist das schönste an einer Crème brûlée, die Karamellkruste mit dem Löffel zu knacken, bevor die zarte Creme auf der Zunge zergeht.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
585 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 140° vorheizen. Die Förmchen einfetten. Die Eigelbe verquirlen, mit Sahne, Milch, 80 g Zucker und Vanillemark verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat.
  2. Die Sahnemischung auf die Förmchen verteilen. In die Fettpfanne des Ofens 2 cm hoch heißes Wasser gießen und die Förmchen hineinstellen. Die Sahnemischung im heißen Ofen (Mitte, Umluft 120°) 40-45 Min. stocken lassen. Die Crèmes brûlées aus dem Backofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  3. Die Feigen waschen, putzen und vierteln. Den Honig in einer großen Pfanne mit 1 Msp. Zimt und dem Zitronensaft erhitzen und die Feigen darin 1-2 Min. schwenken. Auf vier Schälchen verteilen und beiseitestellen.
  4. Die Crèmes brûlées mit dem restlichen Zucker bestreuen. Den Zucker mit dem Gasbrenner oder unter dem heißen Backofengrill 3-5 Min. karamellisieren. Die Crèmes brûlées mit den Feigen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login