Homepage Rezepte Crème brûlée mit Safran

Zutaten

1 Teel. Safranfäden
60 ml Milch
500 ml Sahne
50 gr Zucker
6 Eigelb
15 gr Speisestärke
1 Prise Salz
50 gr Puderzucker

Rezept Crème brûlée mit Safran

Die cremige, provencalische Variante des Nachtischklassikers.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel
Portionsgröße

6

Zutaten

Portionsgröße: 6
  • 1 Teel. Safranfäden
  • 60 ml Milch
  • 500 ml Sahne
  • 50 gr Zucker
  • 6 Eigelb
  • 15 gr Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 50 gr Puderzucker

Zubereitung

  1. Am besten einen Tag vor dem Servieren anfangen, dann kann die Crème fest werden.
    Safranfäden im Mörser zu Pulver mahlen. Mit
    3 Essl. Milch verrühren. Mindestens 1 Stunde stehen lassen.
  2. Sahne und restliche Milch in einem Topf zu Kochen bringen.
  3. Während dessen Eigelb mit Zucker, Stärke (4 gestrichene Teel.) und 1 Prise Salz mit einem großen Schneebesen glattrühren.
  4. Die heiße Sahne in die Eigelbmischung rühren, das Ganze zurück in den Topf geben, bei mittlerer Hitze dick rühren. Achtung, das geht ziemlich schnell. Sollte die Mischung zu heiß geworden sein und ausflocken, vom Feuer nehmen und weiter rühren; sie wird dann wieder homogen.
  5. In sechs flache Schüsselchen füllen (lieber kleine Portionen, die Crème ist sehr gehaltvoll), abkühlen lassen. Mit Klarsichtfolie bedecken und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Kurz vor dem Servieren die Crème mit Puderzucker besieben, Zucker mit einem Gasbrenner schmelzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login