Homepage Rezepte Curry-Fischsuppe

Zutaten

1 Zucchino (möglichst Bioware)
1 Karotte
1 Stange Staudensellerie
1 Gemüsezwiebel
750 ml Gemüsefond/ Basenbrühe/ Fischfond
100 gramm Kochsahne
1 EL Currypulver
500 gramm Fischfilet (z.B. Kabeljau, Lachs)
1 TL Öl zum Abschmecken (Fischöl ist am besten)
1 TL Olivenöl (zum Gemüsedünsten)
1 EL Butter
Meersalz, Cayennepfeffer, ggf. frischer Dill (Garnierung)
Sinnvoll: Gemüse-/ Rohkosthobel

Rezept Curry-Fischsuppe

Noch eines dieser "iss-mich-dumm" Suppenrezepte. Dankbares Gericht für Kocheinsteiger.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 1 Zucchino (möglichst Bioware)
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 750 ml Gemüsefond/ Basenbrühe/ Fischfond
  • 100 gramm Kochsahne
  • 1 EL Currypulver
  • 500 gramm Fischfilet (z.B. Kabeljau, Lachs)
  • 1 TL Öl zum Abschmecken (Fischöl ist am besten)
  • 1 TL Olivenöl (zum Gemüsedünsten)
  • 1 EL Butter
  • Meersalz, Cayennepfeffer, ggf. frischer Dill (Garnierung)
  • Sinnvoll: Gemüse-/ Rohkosthobel

Zubereitung

  1. Zucchino, Staudensellerie und Zwiebel putzen bzw. schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse dazugeben und bei mittlerer Hitze wenige Minuten bissfest dünsten
  3. Gemüsebrühe/ Fischfond und Kochsahne in einem Topf erhitzen, nicht kochen!!. Das Currypulver und die Butter unterrühren.
  4. In einem Topf Wasser zum Sieden bringen und reichlich salzen. Die Fischfiletstücke ca. 1 Minute darin ziehen lassen (auch hier NICHT kochen!!)
  5. Die Filetstückchen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und zum Gemüse geben. 1 Prise Cayennepfeffer und Fischöl dazugeben und mischen. Die Curry-Sahnemischung mit dem Stabmixer aufschlagen und in tiefe vorgewärmte Teller verteilen, die Fisch-Gemüsemischung dazufügen und ggf. mit frischem Dill garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login