Homepage Rezepte Curry-Gemüse-Bulgur mit Lachs

Zutaten

190 g Bulgur
400 ml Gemüsebrühe
30 g getrocknete Cranberries
3-4 Möhren
1 Kopf Blumenkohl
1 Stück Ingwer
3 Knoblauchzehen
2-3 TL Chiliflakes
2 TL Currypulver
1 EL Butter
500 g Lachsfilet
je 1/2 Bund Koriandergrün und Minze
1 Zitrone
Zucker, Salz und Pfeffer

Rezept Curry-Gemüse-Bulgur mit Lachs

Eine leicht, sommerliche Gemüse-Pfanne mit Lachs.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

3

Zutaten

Portionsgröße: 3
  • 190 g Bulgur
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 30 g getrocknete Cranberries
  • 3-4 Möhren
  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2-3 TL Chiliflakes
  • 2 TL Currypulver
  • 1 EL Butter
  • 500 g Lachsfilet
  • je 1/2 Bund Koriandergrün und Minze
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Zucker, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Brühe aufkochen und den Bulgur mit den Cranberries quellen lassen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Blumenkohl in kleine Röschen teilen, Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Lachsfilets trocken tupfen und würfeln. Die beiden Kräuter fein hacken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Blumenkohl und Zwiebeln darin 3-4 Min. andünsten. Ingwer, Knoblauch und Chili untermischen und kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Currypulver würzen. Butter hinzugeben und alles weiter 3 Min. dünsten. Zum Schluss mit Zitronensaft, -schale sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Lachsfilets unter das Gemüse heben und kurz ziehen lassen. Den Bulgur mitsamt den Cranberries untermischen. Kräuter hinzufügen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login