Homepage Rezepte Curry-Gemüserisotto

Zutaten

1 Hähnchenbrust ohne Haut
1 kleine Büchse Ananas
1 kleine Möhre
1 Zwiebel
etwas Weisswein zum Ablöschen
60 g Risottoreis pro Person
1 TL Curry
Salz, Pfeffer, Koriander-Pulver
500 ml Gemüsebrühe
Butter und Parmesan

Rezept Curry-Gemüserisotto

asiatisch angehaucht mit Hähnchenbrust und Ananas

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 1 Hähnchenbrust ohne Haut
  • 1 kleine Büchse Ananas
  • 1 kleine Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • etwas Weisswein zum Ablöschen
  • 60 g Risottoreis pro Person
  • 1 TL Curry
  • Salz, Pfeffer, Koriander-Pulver
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Butter und Parmesan

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust waschen, trocknen, in mundgerechte Stücke schneiden, salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl mischen.
  2. Zwiebel würfeln, Frühlingszwiebeln in Ringe und Möhre in kleine Stifte schneiden.
  3. Öl im Topf erhitzen, Zwiebel anschwitzen, Möhrenstifte und Zwiebelringe sowie Reis zugeben und nach kurzem Anschwitzen mit Wein asblöschen und reduzieren.
  4. Dann etwas Brühe angiessen, salzen, pfeffern, Curry und Koriander zufügen. Stetig rühren und bei Bedarf Brühe zufügen. Zum Ende der Kochzeit etwas kalte Butter unterrühren und den geriebenen Parmesan zufügen.
  5. Etwa 10 Minuten vor Fertigstellung des Risotto etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstücke braten. Zum Ende die in Stücke geschnittene Ananas zufügen
  6. Risotto auf Teller anrichten, in einer mittigen Vertiefung die Hähnchenstücke anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Gelungenes Fusionfood

Ungewöhnlicher, aber sehr leckerer Risotto. Die Hähnchenbrust habe ich durch im Ganzen gebratene Kaninchenfilets ersetzt.

Gute Idee

Werde ich auch ausprobieren.,

Anzeige
Anzeige
Login