Rezept Curry-Reisplätzchen

Wenn Sie gekochten Reis vom Vortag übrig haben, sind diese knusprigen, herzhaften Plätzchen ganz schnell zubereitet - und ganz einfach gehen sie sowieso.

Curry-Reisplätzchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was koche ich, wenn ... ?
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

2
1
1/2-2 TL Currypulver
1/3 TL edelsüßes Paprikapulver
2 EL
Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Reis mit einer Gabel auflockern. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Eier verquirlen und mit Petersilie unter den Reis rühren. Mit Curry- und Paprikapulver, reichlich Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl gut untermengen.

  2. 2.

    Die Reismasse in acht Portionen teilen und aus jeder Portion mit leicht bemehlten Händen ein flaches Plätzchen formen. Fertige Plätzchen auf ein Küchenbrett legen. Reichlich Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Darin die Reisplätzchen bei mittlerer bis starker Hitze in 4-5 Min. goldbraun braten. Wenden und in weiteren 4-5 Min. fertigbraten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Stimmt das Bild?

Kommt mir eher wie Kaiserscharrn vor...

HappySue
Stimmt

Das ist eindeutig ein Schmarrn. :-))

küchengötter
Kaiserschmarrn

Liebe Küchengötter, Ihr habt Recht, hier wurde das Bild verwechselt und wir haben es nun gelöscht. Leider haben wir kein Bild zu den Curry-Reisplätzchen, vielleicht kocht Ihr diese ja mal und stellt ein Bild ein!? Beste Grüße, Eure Küchengötter

Bild vergessen

Habs nachgekocht. Als Beilage zu einer Fischterrine....sehr lecker! Aber n Bild zu machen hab ich vergessen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login