Rezept Curry-Risotto mit Lachs und Mandarinen

Ein fruchtig-süßes Risotto, dass in Kombination mit Fischfilet zum Gaumenschmaus wird

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Tasse
Risotto-Reis
3 Teelöffel
Currypulver
2
Zwiebeln
400 ml
Kokosmilch
ca 200 ml
Wasser
Brühe
1 Dose
Mandarinen
2
TK-Lachsfiletstücke
Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den tiefgekühlten Lachs aus dem Gefrierfach holen und antauen lassen. Währenddessen die Zwiebeln in Scheiben schneiden und die Mandarinen abtropfen und den Saft auffangen.

  2. 2.

    In eine Pfanne etwas Öl geben und die Zwiebelscheiben mit dem Currypulver anbraten. Nach ein paar Minuten den Reis kurz dazugeben, mitanbraten und mit dem Mandarinenwasser ablöschen bis es verdunstet ist.

  3. 3.

    Nun Schlückchenweise die Kokosmilch und die Brühe hinzugeben. Dabei immer warten bis der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen hat bevor ein neuer Schluck nachgegossen wird. Dabei ist häufiges Rühren wichtig.

  4. 4.

    Wenn der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen hat und fertig gegart ist, den Lachs und die Mandarinen für circa 5 Minuten dazu geben. Wenn der Lachs gar ist noch etwas Salz hinzufügen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sieht soooo lecker aus und wird heute nachgekocht!

steht heute direkt auf dem Speiseplan. Reizt mich total. Danke für das leckere Rezept!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login