Rezept Curry-Rösti mit Häschendip

Heiß-kalt und scharf-mild geht es hier zu, wenn das Rösti aus dem Ofen kommt und in den Dip getunkt wird. Orangen-möhrig ist er ein wahres Vitamincocktail!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 10 KINDERPORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
So schmeckt es Kindern, Das große GU Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 220° vorheizen. Erdnüsse schälen, Kerne grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken, ein Drittel für den Dip beiseitelegen. Ingwer schälen und fein reiben. Die Kartoffeln schälen und mit der Küchenmaschine fein raspeln.

  2. 2.

    Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen, mit dem Öl ausstreichen. Die Zwiebelringe, den Knoblauch und den Ingwer unter die Kartoffeln ziehen. Die Mischung mit den Gewürzen scharf abschmecken.

  3. 3.

    Die Masse auf dem Blech verteilen. Die gehackten Erdnusskerne darüberstreuen und etwas eindrücken Das Rösti im heißen Ofen (Mitte, Umluft 200°) etwa 35 Min. backen.

  4. 4.

    Inzwischen die Möhren waschen, im Mixer pürieren und mit dem übrigen Knoblauch, Orangenschale, Joghurt, Schmant, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Nochmals abschmecken. Das Blech aus dem Ofen holen, Rösti in kleine Vierecke teilen und mit dem Möhrenjoghurt auftischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login