Rezept Curryhuhn mir Lauch

Huhn mit Curry, Lauch und Kokosmilch, abgerundet mit Ingwer und Sojasoße

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3-4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

400 g
Hühnerbrust
1
Zwiebel
3-4 cm
Ingwerwurzel
1 kleine
Dose Kokosmilch
1 EL
Salz, Zucker und Pfeffer zum Abrunden
2 EL
Sojasoße Bio Tamari
250 ml
Hühnerbrühe
2 TL
Kartoffelstärke zum Binden

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hühnerbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel den Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, das Fleisch drin anbraten. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Lauchstreifen dazu geben und 2-3 Min. anbraten. Das Curry dazu geben, mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Ca. 10 Min. leicht köcheln lassen.

  3. 3.

    Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Sojasoße abschmecken. Wer möchte kann das Ganze noch mit Kartoffelstärke binden. Den Koriander fein hacken und kurz vor dem Servieren unter das Curry mischen. Dazu passt Basmatireis.

  4. 4.

    Wer möchte kann auch noch Anansawürfel dazu geben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Toskanafan
Feines Curry,,,
Curryhuhn mir Lauch  

Ich koche wenig mit Curry, habe aber roten tailändischen Curry. Gemacht, mit Putenfilet.,    danke @Sparrow. Mit Basmati-Duftreis dazu einfach köstlich. Obwohl mein Mann keinen Reis mag, war er begeistert. Wird öfters gemacht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login