Rezept Dattel-Labneh-Sterne

Line

Dattel-Dip und Jogurt-Frischkäse(Labneh) auf zartem Blätterteig mit einer marzerierten Orange und schwarzem "Hawaii Salz" gekrönt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
18-24 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 gr.
Blätterteig, fertig oder selbstgemacht
200 gr.
Dattel-Dip Rezept siehe unten
200 gr.
Labneh oder Jogurt-Frischkäse
2 St.
Bio-Orangen
Schwarzes Hawaii Salz
2 EL
Orangensirup
Backpapier, Sternenform

Dattel-Dip:

8 St.
Metjool Datteln
1 TL
Zitronensaft
80 gr.
1 TL
1/2 TL
Piment d'Espelette
1 TL
Ingwer frisch und fein gerieben
1 Prise
1 Prise
1 EL
Orangenlikör

Zubereitung

  1. 1.

    Die Orangen fein filetieren, mit dem Saft aus, die Reste an der Schale gut auspressen, mit 2 EL Orangensirup vermischen und die Filets darin mindestens 3 Stunden marzerieren.

  2. 2.

    Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig ausrollen und Sterne ausstechen. Die Sterne auf ein Backblech, das mit Folie ausgelegt ist, legen. Bei 200° im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten goldbraun backen. Mit den Rändern vom Blätterteig kann man noch kleine Käsestangen oder Gewürzstangen backen.

  3. 3.

    Die Zutaten für den Datteldip in einen Mixer geben, die Datteln vorher entkernen, und alles fein mixen zu einem Mus. marzerieren.

  4. 4.

    Die fertigen Sterne: Auf jedes Teil in der Mitte 1 TL Datteldip geben ein kleine Kugel ca. 1/2 TL Labneh (Frischkäse) und einer filetierten Orange verzieren, mit schwarzem Hawaii Salz bestreuen. Oder ewas Kräutersalz und schwarzem, frisch gemahlenen Pfeffer.

  1. 5.

    Der Blätterteig sollte frisch gebacken und verwendet werden, die anderen Zutaten kann man am Tag vorher zubereiten. Was auch geht ist die Sterne am Vortag backen und nur am bei Bedarf dann kurz aufbacken und fertigen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login