Rezept Dessertplätzchen mit Mandeln

In der Türkei werden viele Naschereien in Zuckersirup getaucht. So auch diese Vanilleplätzchen, die nach dem Backen kurz in die süße Lösung gestippt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 16-18 STÜCK:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Türkei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 150 kcal

Zutaten

300 g
1 TL
Backpulver, schwach gehäuft
125 g
50 g
Puderzucker
1 Prise
etwas Öl für die Hände
300 g
Saft von ½ Zitrone

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl mit Backpulver vermischen und in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die Butter schmelzen, abkühlen lassen, mit Puderzucker, Ei, Zitronensaft, Salz und dem Vanillemark verquirlen und in die Vertiefung gießen. Alles zu einem glatten Teig verrühren und verkneten, er soll relativ weich sein.

  2. 2.

    Ein großes Blech einfetten. Den Backofen auf 180° vorheizen. Mit eingeölten Händen aus dem Teig walnussgroße Bällchen formen und im Abstand von 3 cm auf das Blech setzen. In jede Mitte eine Mandel stecken.

  3. 3.

    Die Bällchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 40 Min. goldgelb backen. In der Zwischenzeit ¾ l Wasser mit dem Zucker und mit Zitronensaft 5 Min. stark kochen und erkalten lassen.

  4. 4.

    Die Plätzchen 1 Min. in die Zuckerlösung legen, damit sie sich vollsaugen können. Auf einer Platte anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

fee017
Bild

Das Rezept klingt interessant, aber wie siehts mit dem Bild aus? Ist das nicht ein wenig verfälscht - "In jede Mitte eine Mandel stecken." ??

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login