Homepage Rezepte Die weltbesten Brownies

Zutaten

Ein Cup-und-Spoon-Set zum Abmessen der Zutaten (Im Internet bei Backartikel-Versendern bestellen oder aus USA mitbringen lassen)
Eine Lasagne-Form (Standardgröße)
1 Tafel Blockschokolade (200 g)
1 Cup Weißer Zucker
1 Cup Brauner Zucker
Ein paar Tropfen Vanillearoma
3 Eier
1 Cup gehackte Walnüsse
1 Teaspoon Backpulver
1/2 Teaspoon Salz
400 g Kuvertüre oder ein anderes Topping Eures Vertrauens

Rezept Die weltbesten Brownies

Nach 15 Jahren Forschung zur Perfektion gereift!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

Zutaten

  • Ein Cup-und-Spoon-Set zum Abmessen der Zutaten (Im Internet bei Backartikel-Versendern bestellen oder aus USA mitbringen lassen)
  • Eine Lasagne-Form (Standardgröße)
  • 1 Cup Butter
  • 1 Tafel Blockschokolade (200 g)
  • 1 Cup Weißer Zucker
  • 1 Cup Brauner Zucker
  • Ein paar Tropfen Vanillearoma
  • 3 Eier
  • 2x 2/3 Cups Mehl
  • 1 Cup gehackte Walnüsse
  • 1 Teaspoon Backpulver
  • 1/2 Teaspoon Salz
  • 400 g Kuvertüre oder ein anderes Topping Eures Vertrauens

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen, die Lasagneform mit Backpapier auslegen, so dass es etwas über den Rand hinaussteht.
  2. Die Schokolade in kleine Stücke hacken, dann in einem Topf gemeinsam mit der Butter bei sehr kleiner Hitze und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.
  3. Zucker und Vanille unterrühren.
  4. Eier unterrühren.
  5. Mehl, Backpulver und Salz unterrühren, zum Schluss die Nüsse.
  6. Den Teig in die Form gießen und gleichmäßig verstreichen.
  7. 20-25 Minuten backen lassen; auf keinen Fall zu lang! Die Brownies sollen gerade erst so gebacken sein.
  8. Aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form abkühlen lassen und dann mit Hilfe des Backpapier rausheben. Dabei entstehen zwar Risse im Kuchen, die kann man aber wunderbar mit Kuvertüre wieder zukleben.
  9. Den Kuchen leicht abkühlen lassen und mit der Kuvertüre oder dem Topping Eures Vertrauens überziehen.
  10. Erst kurz vor dem Servieren in sehr kleine Stücke schneiden - die Brownies sind ziemlich mächtig, deshalb wirklich kleine Stücke machen1

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Eine bescheidene Frage !!

Was ist -- Topping ?? -- was ist - Cup--?? , diese Bezeichnungen in einem Rezept kann ich nicht deuten.

Amerikanische Maßeinheit

Cups und Spoons ist eine amerikanische "Maßeinheit" 1 Cup entspricht 240 ml Flüssigkeit oder 125 gr Mehl, 225 gr Zucker, 225 gr Butter, 125 gr gemahlene Nüsse. Als Topping wird der Guss bezeichnet, den man auch mit viel Zucker und wenig Flüssigkeit anrühren kann.

Hallo Marina

Danke für den Hinweis, ich bin nur der deutschen Sprache und einiger Dialekte mächtig und habe in Rezpten die in Deutschland benuzt werden eigentlich keine fremdländischen Ausdrücke erwartet.

Liebe Aldie

Tschuldigung, dass ich Dich mit meinen fremden Masseinheiten verwirre. Das Ur-Rezept aber stammt tatsächlich aus den USA. Meine gute Freundin Laura hatte als wir 17 waren, so ein Highschool-Jahr eingelegt. Gelandet ist sie in Brainard, Minnesota - ja, dem Brainard aus dem wunderbaren Film FARGO. Die Holzfällerstatue gibt es da übrigens wirklich. Ja, jedenfalls - Laura konnte eben schon kopfrechnen und lesen und schreiben, daher tat sie das, was jeder an ihrer Stelle getan hätte: Sie belegte einen Kuchenback-Kurs. Und brachte das Rezept für die Brownies mit, dass ich in den letzten 15 Jahren weiterentwicklt habe. Inzwischen verwende ich wohl doppelt so viel Schokolade wie ursprünglich angegeben. Na ja, jedenfalls bin ich noch nie dazu gekommen, die Cups und Spoons umzurechnen. Ich finde dieses Systemn auch viel praktischer als abwiegen. Es geht schneller, man hat kein Problem mit nicht geeichten Waagen... Ich habe sie bewusst nicht übersetzt, damit die Leute ohne Englischkenntnisse Teaspoon und Tablespoon (= Teelöffel und Esslöffel) nicht durcheinander schmeissen.

Maßeinheit

Das klingt nach einem verführerischenRezeptergebnis, danke an Marina fürdie "Übersetzung" derMaßeinheiten. Von mir noch eine ergänzende Frage:"1 TafelBlockschokolade": Die gibt es hier in unterschiedlichen Gewichtseinheitenvon 100 und 200 g im Handel. Auch hier wäre es für das Rezept hilfreicher, dasGewicht (zumindest zusätzlich) mitanzugeben, wieviel ist nun bitte gemeint: 100oder 200g ? Ich freue mich schon auf's Ausprobieren....lbG Liz

RE.: Maßeinheit

Hallo Liz,

ich meinte die 200 g Blockschokolade - sorry, mir war gar nicht bewusst, dass es auch 100 g Tafeln gibt....Aber Danke für den Hinweis, das werde ich gleich ändern!

super lecker

Habe das Rezept schon ein einige Male für Parties zubereitet und die Dinger sind der Renner.

Unfassbar

Liebe Esther,

ich habe Deine Brownies zu Samuels Geburtstag gebacken. Alle waren begeistert. Ich werde die Brownies jetzt wohl öfter machen!

Dankeschön Mali

Anzeige
Anzeige
Login