Rezept Dinkelzopf

Ein Zopf ohne Weizenmehl.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

500 g
Dinkelweissmehl
20 g
Hefe oder 1 Säckchen Trockenhefe
2.7 dl
lauwarme Milch
3 gestr. TL
1 EL
60 g
weiche Butter
1
Ei zum Bestreichen

Zubereitung

  1. 1.

    Hefe in der Milch mit Honig auflösen und ca. 1/3 des Mehls dazufügen. Ca. eine Stunde stehen lassen.

  2. 2.

    Restliche Zutaten hinzufügen und mit einem Knethaken bearbeiten. Anschliessend mind. 5 Minuten von Hand weiterkneten, bis ein elastischer, glatter Teig entsteht. Teig bei Zimmertemperatur auf das Doppelte aufgehen lassen.

  3. 3.

    Einen Zopf formen und mit Ei anstreichen. Im Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Zusätzlich eine kleine Schale mit Wasser während des Backens in den Backofen stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Nichts desto trotz -
Dinkelzopf  

...ich hatte einen süßen Dinkelzopf erwartet. Natürlich war er das nicht, wenn ich die 3 TL Salz verinnerlicht hätte. So schmeckt hier auch mal eine Scheibe Schinken oder ein kräfter Käse auf diesem Brot.

Im vorgeheizten Oven backen?

Ich freue mich drauf, dieses Rezept auszuprobieren - ich habe ein Thermomix-Rezept gesehen, das von einem nicht-vorgeheizten Oven ausgeht - wäre dies auch hier anwendbar?

nika
Hoi, ...

... ich würde den Backofen immer vorheizen und dann das Backgut einschieben, die Hitze ein wenig reduzieren und dann nach Angabe backen. Gerade bei Brot ist das Vorheizen meiner Meinung nach ganz wichtig. Siehe doch auch einmal bei Petra's Backstube nach, sie erklärt wunderbar die einzelnen Schritte.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login