Homepage Rezepte Doppel-Walnussplätzchen

Zutaten

300 g Weizenmehl
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Fläschchen Rum-Aroma
3 Tropfen Bittermandelöl
1 Msp. gemahlener Kardamom
1 Prise Salz
200 g Butter
150 g gemahlene Walnüsse
4 EL rotes Johannisbeergelee
50 g Halbbitter-Kuvertüre
200 g halbierte Walnüsse
250 g Puderzucker

Rezept Doppel-Walnussplätzchen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Fläschchen Rum-Aroma
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • 4 EL rotes Johannisbeergelee
  • 50 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 200 g halbierte Walnüsse
  • 250 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Tischplatte sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Zucker, Vanillezucker, das Rum-Aroma, das Bittermandelöl, Kardamom, Salz, die in Stücke geschnittene Butter und die gemahlenen Walnüsse hineingeben. Alles mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 175° vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Den Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen. Mit einer runden Form von zirka 4 cm Durchmesser Plätzchen ausstechen und auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen.
  4. Die Hälfte der erkalteten Plätzchen auf der Unterseite mit Gelee bestreichen, die übrigen als Deckel darauf legen und gut andrücken.
  5. Zum Garnieren die Kuvertüre im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Creme verrühren. Die Walnusskerne jeweils zur Hälfte eintauchen und zum Trocknen auf Pergamentpapier setzen.
  6. Für den Guss 250 g Puderzucker mit etwas Wasser zu einer zähen Masse verrühren. Die Plätzchen damit bestreichen und mit den Walnusshälften garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login