Homepage Rezepte Doppelt gefüllte Mürbchen

Zutaten

325 g Mehl ( 640er Dinkel geht gut)
1 Teel. Backpulver ( 3g)
100 g Zucker und eine Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Margarine o.Butter

für die Füllung:

Konfitüre, am besten Quittengelee
100 g gute Zartbitterschokoladeo. Vollmilchsch.
1/2 Würfel Palmin

Rezept Doppelt gefüllte Mürbchen

Ein leckeres Rezept für Weihnachtsplätzchen. ein "Muss" in der Odendorfer Familie und im Freundeskreis.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

20 - 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 20 - 30 Stück
  • 325 g Mehl ( 640er Dinkel geht gut)
  • 1 Teel. Backpulver ( 3g)
  • 100 g Zucker und eine Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200 g Margarine o.Butter

für die Füllung:

  • Konfitüre, am besten Quittengelee
  • 100 g gute Zartbitterschokoladeo. Vollmilchsch.
  • 1/2 Würfel Palmin

Zubereitung

  1. Den Mürbeteig wie folgt herstellen:
    Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handmixers verrühren. Danach auf der sauberen Tischplatte zu einem glatten Teig kneten. eine halbe Std. kalt stellen. den Teig dünn ausrollen und zu runden, gezackten Plätzchen oder Sternen stechen. Die Hälfte davon in der Mitte nochmals ausstechen. Plätzchen und Ringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 8 - 10 Min bei 175° backen. die erkalteten Plätzchen mit Gelee zusammenkleben. Schokolade und Palmin im Wasserbad erhitzen. Die Masse gut verrühren und die Mitte damit füllen. Auf einem Tablett erkalten lassen und danach in eine verschlossene Dose zur Aufbewahrung geben. Bon Appétit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Doppelt gefüllte Mürbchen

Ein leckeres Rezept für Weihnachtsplätzchen

es weihnachtet

:-))) sehe ich da ein Knusperhäuschen? :-)))

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login