Homepage Rezepte Dorade Royal, Mediteran

Zutaten

2 Doraden
3 Zitrone

Für die Garnitur:

1 Ciabatta, aus dem Backregal
1 Paprika, rot
1 Knoblauchzehe
1 Tomate
1 Glas Kapern
1 Zitrone
1 Topf glatte Petersilie

Rezept Dorade Royal, Mediteran

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Für die Garnitur:

Zubereitung

  1. Zubereitung:Dorade
    Die Doraden auf der Gräte filettieren, die Bauchgräten heraus schälen, die Mittelgräte durch einen
    „V“ –Schnitt ausschneiden, dann mit dem Daumen heraus schieben.
    Oder die Doraden vom Fischhändler vorbereiten lassen.
    Die Filets, salzen, pfeffern und zitronieren und ca. 15min. marinieren.
    Die Filets in neutralem Öl auf der Hautseite anbraten und ca. 2/3 durchbraten (ca.2-3 min.) dann auf der Fleischseite zu Ende garen (ca.1min.).
  2. Zubereitung:Garnitur
    Das Ciabatta in würfeln, hierfür das Brot 2x längst in Streifen, dann quer in Würfel, ca. 1,5mm² schneiden, auf ein Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und bei 230°C ca. 5-7 min. backen.
    Achtung, nicht verbrennen lassen.
    Die Paprika in ca2x2cm Stücke schneiden, den Knoblauch fein würfeln, die Tomaten, 3min. blanchieren, enthäuten, entkernen und das Fleisch vierteln.
    Reichlich Olivenöl erhitzen, ca. 1cm in der Pfanne, den Knoblauch leicht Gelb anrösten, bis er oben schwimmt, dann die Paprika zugeben, salzen, pfeffern, die abgetropften Kapern und den Saft einer 1/2 Zitrone zugeben, gut durchschwenken und ca. 8-10min. garen. Die Tomaten zugeben, schmelzen lassen. Zum Schluß die die grob geschnittenen Kräuter zugeben, durchschwenken, evtl. nachwürzen und mit Zitronensaft leicht säuerlich abschmecken.
  3. Anrichten:
    Die Dorade lauwarm auf flache Teller anrichten, die Ciabattacrossis darüber verteilen, die Garnitur darüber geben, servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login