Rezept Dunkler Kalbsfond

etwas aufwändig, dafür aber selbst gemachter Kalbsfond

Dunkler Kalbsfond
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Liter
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2,5 kg
gehackte Kalbsknochen
300 g
Röstgemüse (Zwiebel, Karotte, Sellerie, Petersilienwurzel, Lauch)
40 gramm
Tomatenmark
500 ml
trockener Rotwein
1 St
Lorbeerblatt
10 St
schwarze Pfefferkörner
5 St
Pimentkörner
2 St
Gewürznelken
1 St
Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Knochen im Backofen bei etwa 200°C auf einem leicht gefetteten Blech dunkelbraun anrösten (Das Blech sollte so tief sein, dass sich die Knochen mit Flüssigkeit ablöschen lassen). Die Knochen ab und zu wenden.

  2. 2.

    Nach ca. 30 Minuten das Röstgemüse und das Tomatenmark zugeben und gut Farbe annehmen lassen. Nach weiteren 30 Minuten das Ganze mit dem Wein ablöschen und die Flüssigkeit einreduzieren lassen.

  3. 3.

    Knochen und Röstgemüse in einen genügend großen Topf geben, den Bratensatz mit Wasser vom Blech lösen und dazugeben. Die Knochen gut mit Wasser bedecken, aufkochen lassen und abschäumen (Schaum mit flacher Kelle entfernen). 2 - 2,5 Stunden im offenen Topf köcheln lassen. 30 Minuten vor Ende der Kochzeit die Kräuter und Gewürze dazugeben. Nicht oder nur schwach salzen !!

  4. 4.

    Die Sauce durch ein Sieb oder ein grobes Küchentuch abseihen und ggf. auf 1 Liter einreduzieren. Gut kühlen lassen und entfetten (das Fett setzt sich oben ab und erstarrt - in der kühlen Jahreszeit auf dem Balkon ansonsten im Kühlschrank). Sauce weiterverwenden oder portionsweise (1/4 oder 1/2 l) einfrieren

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login