Homepage Rezepte Echte-Kerle-Pasta mit Tofu

Rezept Echte-Kerle-Pasta mit Tofu

Die chilischarfe Pasta mit knackigem Blumenkohl, getrockneten Tomaten und geröstetem Tofu ist eine sehr würzige Entdeckung, die vor allem Männer begeistert.

Rezeptinfos

unter 30 min
1070 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl waschen und putzen. In einem Topf ca. 1 cm hoch Wasser aufkochen und salzen. Den Blumenkohl darin ca. 10 Min. zugedeckt kochen.
  2. Inzwischen den Tofu in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln.
  3. Die Vollkornspaghetti nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser zugedeckt bissfest garen. Inzwischen in einem Wok oder in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, getrocknete Tomaten, Chili, Rosmarin und Lorbeerblätter darin braten, bis die Zwiebeln hellbraun sind.
  4. Die Tofuwürfel dazugeben und 2 Min. mitbraten. Dann alles salzen und pfeffern. Den Blumenkohl mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in kleine Röschen teilen, diese salzen und mit in die Pfanne geben.
  5. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und tropfnass und heiß unter das Blumenkohlgemüse rühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login