Homepage Rezepte Eclairs für den Valentinstag

Zutaten

Für den Brandteig:

1/4 l Wasser
50 g Butter
200 g Mehl
5 große Eier
1 Prise Salz

Füllung:

1 Pck Erdbeerpuddingpulver
1/4 l Milch
70 g Zucker
2 EL Erdbeersirup
250 g Schlagobers (Sahne)

Außerdem:

1/2 Becher Schokoladeglasur

Rezept Eclairs für den Valentinstag

Eclairs sind lecker. Am Valentinstag dominieren die Farben rot oder rosa. Warum also nicht einfach beides kombinieren?

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

10 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 10 Stück

Für den Brandteig:

Füllung:

  • 1 Pck Erdbeerpuddingpulver
  • 1/4 l Milch
  • 70 g Zucker
  • 2 EL Erdbeersirup
  • 250 g Schlagobers (Sahne)

Außerdem:

  • 1/2 Becher Schokoladeglasur

Zubereitung

  1. Zuerst den Brandteig zubereiten: Wasser in einen Topf geben und zusammen mit Butter und einer Prise Salz zum Kochen bringen.
  2. Sobald die Flüssigkeit kocht (Butter muss geschmolzen sein), das komplette Mehl in den Topf schütten und mit einem Kochlöffel gut umrühren. Dabei solange rühren, bis ein "Teigknödel" im Topf entsteht. Am heißen Topfboden entsteht eine Schicht, die man nicht weiter beachten muss, wenn man einfach ständig weiter rührt. Nach ein bis zwei Minuten den heißen Knödel in eine Teigschüssel schütten. Nun den Knödel etwas überkühlen lassen.
  3. Wenn der Knödel lauwarm ist, kann man damit beginnen, die Eier einzeln nacheinander sehr gut in den Teigknödel einzuarbeiten (Rührgerät verwenden). Üblicherweise müssten 5 Eier ausreichen. Wichtig ist, dass der Teig nach dem Einarbeiten der Eier in langen Spitzen vom Löffel reißt.
  4. Nun kann man den Teig mit dem Dressiersack (große Sterntülle) geben. Auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech etwa 12-15 cm lange Stangen dressieren.
  5. Danach in das vorgeheizte Backrohr geben: 170° für die Dauer von 30 Minuten. Backrohr nicht zu früh öffnen, sonst fallen die Eclairs zusammen. Sobald die Eclairs gebacken sind, aus dem Ofen nehmen und noch relativ heiß in 2 Hälften aufschneiden (damit sich der Dampf im Inneren der Eclairs verflüchtigen kann).
  6. Nun die Creme zubereiten: Butter aus dem Kühlschrank nehmen (die Butter soll beim späteren Verarbeiten weder zu hart noch zu weich sein). Das Erdbeerpuddingpulver mit etwas Milch gut anrühren, die übrige Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, das Puddingpulver einrühren und kurz dick einkochen. Nun kann man den Erdbeersirup einrühren. Die Puddingmasse gut auskühlen lassen - am besten zu Beginn des Kühlvorganges zwischendurch immer wieder umrühren, damit sich keine "Haut" auf dem Pudding bildet.
  7. In der Zwischenzeit die gebackenen und kalt gewordenen Eclairs mit Schokoladeglasur glasieren: Dazu die Schokoladeglasur in einem Wasserbad schmelzen lassen und dann mit einem Pinsel auf die Oberseite der Eclairs auftragen (Unterseite bleibt unglasiert, siehe auch Foto).
  8. Während die Puddingmasse auskühlt, kann man bereits Schlagobers (Sahne) mit dem Rührgerät aufschlagen.
  9. Die Butter mit dem Rührgerät sehr cremig aufrühren und dann eßlöffelweise die kalt gewordene Puddingmasse gut einrühren. Zum Schluss noch das steifgeschlagene Obers (Sahne) mit einem Schneebesen unter die Creme heben.
  10. Creme in einen Dressiersack mit (großer) Sterntülle geben und dann die Eclairs mit der Creme füllen. Die Eclairs sind nun verzehrbereit.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login