Rezept Ei mit Schwarzbrot, Pflaumenmus und Senf nach ostpreußischer Art

Ich erinnerte mich, wie meine Großeltern aus Ostpreußen die Eier zum Frühstück aßen.

Ei mit Schwarzbrot, Pflaumenmus und Senf nach ostpreußischer Art
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4
4 -8 Scheiben
Schwarzbrot
100 g
250 g
Pflaumenmus
1 Tube
Senf (vorzugsweise Löwensenf)

Zubereitung

  1. 1.

    Man nehme einige Eier, kocht diese bis sie außen schon hart und das Eigelb innen bis auf den Rand noch ganz weich sind.

  2. 2.

    Im Eierbecher köpft man das Ei im oberen Drittel. Dazu reicht man selbstverständlich Salz (vorzugsweise Atlantik-Meersalz oder fleur de sel). Auf einem Roggenbrot, vorzugsweise leicht süßliches Schwarzbrot, richtet man eine Mischung aus Butter und Pflaumenmus an. Als absolute Überraschung schmiert man neben dem Salz noch eine genau abgezirkelte Menge Senf. Bei meinen Großeltern gab es dazu ausschließlich den guten Düsseldorfer Löwensenf.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login