Rezept Ein Chutney mit Pute oder Scheinefleisch

Ob scharf, ob mild, alles geht!

Ein Chutney mit Pute oder Scheinefleisch
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1
Gemüsezwiebel
1 EL
3-4 EL
Mango-Chutney
1 Tasse
Gemüsebrühe
1 TL
Currypulver
Basmatireis

Zubereitung

  1. 1.

    Die "Boskop"-äpfel schälen, entkernen und würfeln. Die Zwiebel wird ebenfalls in Würfel geschnitten. (Da ich nach der Geburt von Constantin keine Zwiebeln vertragen konnte, schmeckte das Rezept auch nur mit Aepfeln!)

  2. 2.

    Die Aepfel und Zwiebeln werden in der Butter ca. 5 Minuten gedünstet. Sie werden aber nicht gebräunt! Dazu kommt das Mango-Chutney und die Gemüsebrühe.

  3. 3.

    Die Masse pürieren. Damit ist die Basis fertig und kann so auch gut vorbereitet werden. Man kann auch gleich mehr Sauce zubereiten und diese portionsweise einfrieren.

  4. 4.

    Sobald die Masse püriert ist, mit Currypulver, dann Sahne und Honig abschmecken. Fertig! (Sollte die Sauce zu dick sein, mit etwas Brühe und/oder Sahne verdünnen.)

  1. 5.

    Die Putenbrust oder das Schweinefilet in Streifen schneiden und in der Pfanne schön braun anbraten. Die Sauce darübergießen.

  2. 6.

    Die Sauce eignet sich auch - mild gewürzt - zu Fisch. Als Beilage gibt es Reis, aber auch Nudeln sind möglich. Manche mögen auch Erbsen sehr gerne in der Sauce.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login