Rezept Eiscreme -nur im Mai- mit Fichtenspitzen

Maieis, grün, frisch und viel Vitamin C, exclusiv, die grünen Spitzen der Fichten oder Tannen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

100 gr.
Rohrzucker fein
100 ml
2 St.
100 ml
Kochsahne

Zubereitung

  1. 1.

    Wasser mit dem Rohrzucker kochen und abkühlen lassen. Die Fichtenspitzen, nur Hellgrüne ohne Astansatz und Harz, in einem Mixer mit dem Zuckerwasser fein pürieren. Die Limonen auspressen und den Saft zu den Fichtenspitzen-Püree geben, zum Schluß die Sahne unterrühren. Mit der Eismaschine 40 Minuten rühren. Sofort servieren oder im Gefrierschrank zugedeckt aufbewahren. Bleibt Cremig und kann sofort aus dem Gefrierschrank serviert werden. Mit Rosenblütensorbet zusammen und Fichtenspitzen in Schoki.

  2. 2.

    Zum Sammeln von Fichtenspitzen wenn möglich nur in Privatgärten mit Zustimmung. In Pflanzgärten und im Wald ist es möglich, dass die Bäume gespritzt sind. Es es auch nicht erlaubt ohne Zustimmung zu pflücken. Im Hausgarten ist es ein gute Sache, denn durch gezieltes pflücken werden die Bäume klein gehalten. Leider gibt es diese Spitzen von Tanne, Fichte nur im Wonnemonat Mai. Keine Spitzen von Eiben verwenden, diese sind giftig.

  3. 3.

    Wer es nicht so leicht nussig mag, kann die Fichtenspitzen nach dem Pürieren, mörsern oder durchpassieren oder beides.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login