Rezept Eissalat mit Sprossen und Tofu

Geben Sie doch mal einem einfachen Eissalat eine asiatische Note - und Sie werden erstaunt sein, wie gut das zusammenpasst.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Salate frisch angemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 265 kcal

Zutaten

4 EL
Erdnussöl
3 EL
Sojasauce
1 TL
Ingwerpulver
250 g
1 TL
mittelscharfer Senf
1 EL
250 g
150 g
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. 1 EL Öl, 3 EL Zitronensaft, Sojasauce und Ingwerpulver verrühren. 1 Knoblauchzehe schälen, dazupressen. Tofu ausdrücken, würfeln, mit der Marinade mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im heißen Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen, bis er goldbraun ist.

  2. 2.

    Ingwer schälen, fein reiben. Mit saurer Sahne, restlichem Zitronensaft und Öl, Senf und Honig verrühren. Restlichen Knoblauch schälen, dazupressen. Dressing salzen, evtl. noch mit 2-3 EL Wasser verdünnen.

  3. 3.

    Eissalat putzen, Strunk entfernen, Blätter waschen, trocken schleudern, in Streifen schneiden. Sprossen mit kochendem Wasser überbrühen, 15 Sek. ziehen lassen, in ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Rettich schälen, in Stifte schneiden. Pilze putzen, dann in Scheiben schneiden. Alles auf vier Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Tofu salzen und darüberstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login