Rezept Erbsen-Kräutersuppe

Eine schnelle, leckere Vorspeise mit toller Farbe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 (Vorspeisen)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 g
tiefgekühlte Erbsen
600 ml
Gemüsebrühe
1 Bund
100 ml
Sojasahne

Zubereitung

  1. 1.

    Erbsen in der Gemüsebrühe garen und zerkleinerte Kräuter 5 min mitgaren.

  2. 2.

    Erbsen fein pürieren.

  3. 3.

    Sojasahne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Tip: Lässt sich sehr gut vorbereiten und auch fertig einfrieren - dafür am Besten die Sojasahne erst beim aufwärmen kurz vor dem Servieren hinzufügen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Über feine Erbsensuppe mit Minze...

... bin ich noch nicht hinaus gekommen. Petersilie und Kresse werde ich probieren. Doch @Chaoskoch, was ist Sojasahne? Werde mich mit normaler Sahne begnügen.

Chaoskoch
SojaSahne

ist nicht so fett (17% Fett) und hat einen netten Eigengeschmack. Bei uns gibt es die im Rewe und DM - bei der H-Milch oder den Bioprodukten (z.B. von Alpro). Ansonsten würde ich es mal im Bioladen versuchen. Im Gegensatz zur normalen nicht haltbaren Sahne, lässt sie sich auch deutlich länger aufheben. Allerdings kann man sie wohl nicht so gut aufschlagen, was ja für die Suppe auch keine Rolle spielt ;-)

@Aphrodite: Feine Erbsensuppe mit Minze klingt auch toll, werde ich gleich mal ausprobieren!

auchwas
Diese Suppe interessiert mich

Wieder mal ne Erbsensuppe in feiner Form mit Kräutern. immer gerne. Wird diese Woche mal mit frischer Ware ausprobiert.  Soja Sahne mag ich, kenne ich schon viele Jahre aus USA , gibt es hier immer mehr.Danke fürs Rezept.

Chaoskoch
Verbesserung

Ich hatte heute keine Petersilie, dafür aber Alfalfa (Luzerne) Grünkraut (dafür habe ich einfach 2 EL Alfalfa in einem Sprossenglas knapp 2 Wochen wachsen lassen - ohne vorheriges einweichen mit 2x täglichem spülen) - schmeckt finde ich noch besser!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login