Rezept Erdbeer-Knusper-Quark

Wer keine Erdbeeren im Haus hat, kann das Dessert auch mit Himbeeren oder Heidelbeeren zubereiten. Lecker auch: Bananenscheiben und zerbröseltes Russisch-Brot.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Express-Kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

500 g
5 EL
5 EL
100 g
Crunchys (Müslifertigprodukt)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Erdbeeren waschen, die Stielansätze entfernen und vierteln. Ein Drittel der Erdbeeren mit 1 EL Ahornsirup pürieren. Die übrigen Erdbeeren unter das Püree mischen.

  2. 2.

    Die Zitrone auspressen. Den Quark mit Milch, Zitronensaft und restlichem Ahornsirup glatt rühren. Die Creme abwechselnd mit den Erdbeeren und dem Müsli in 4 Gläser schichten. Mit Creme und Müsli abschließen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Schnell mal nachgebaut.
Erdbeer-Knusper-Quark  

Ich hatte noch Johannisbeeren übrig. Mit etwas Joghurt und Keks-Krümeln wurde daraus ein süßer joghurtfrischer Frühstückssnack.

Aphrodite
Noch einen Schritt weiter.

Crunchy Müsli röste ich mir mit Agavensirup selbst. TK- oder frische Früchte lassen sich zusammen mit Kokosmilch oder Sahne pürieren und mit Limettensaft verfeinern. In Silikon-Muffin-Förmchen einfach einfrieren und dann angetaut portionsweise unter Quark oder Joghurt rühren. Schmeckt bei heißen Aussentemperaturen schön frisch.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login