Homepage Rezepte Erdbeeren Käse Cupcakes

Zutaten

40 gr Kekse (Vanillekekse oder Löffelbiskuits)
10 gr Haselnüsse
10 gr Zartbitterschokolade in kleine Stücke gehackt
12 gr Butter
152 gr Erdbeeren frisch oder TK
9 gr Zucker
1/2 Pck 1/2 Pck Erdbeeren Gelatin (es geht auch mit Gelatinblätter, dann aber 16gr Zucker für die Erdbeerensauce verwenden)
152 gr Frischkäse
18 gr Konditorzucker
Prize Vanillearoma
38 ml Schlagsahne
extra frische Erdbeeren zum Verzieren

Rezept Erdbeeren Käse Cupcakes

Erfrischend, einfach zuzubereiten und verführerisch, diese mini Cheesecakes schmecken mindestens genauso gut wie sie aussehen. Kein Backen erforderlich.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

das Rezept ergibt 4 mini cheesecakes in 180ml Formen oder 6 bis 8 in 90 ml

Zutaten

Portionsgröße: das Rezept ergibt 4 mini cheesecakes in 180ml Formen oder 6 bis 8 in 90 ml
  • 40 gr Kekse (Vanillekekse oder Löffelbiskuits)
  • 10 gr Haselnüsse
  • 10 gr Zartbitterschokolade in kleine Stücke gehackt
  • 12 gr Butter
  • 152 gr Erdbeeren frisch oder TK
  • 9 gr Zucker
  • 1/2 Pck 1/2 Pck Erdbeeren Gelatin (es geht auch mit Gelatinblätter, dann aber 16gr Zucker für die Erdbeerensauce verwenden)
  • 152 gr Frischkäse
  • 18 gr Konditorzucker
  • Prize Vanillearoma
  • 38 ml Schlagsahne
  • extra frische Erdbeeren zum Verzieren

Zubereitung

  1. Für den Boden: 4 bis 8 Muffin Förmchen fetten (siehe oben), am besten geht es mit 4 große einzelne Silikon Förmchen, dann braucht man nicht einzufetten und die lassen sich auch einfacher entformen. Die Kekse samt Haselnüsse im elektrischen Zerkleiner fein mahlen und in eine kleine Schüssel geben. In anderer Mikrowellen festen Schüssel, die Butter und die Schokolade in der Mikrowelle in 15 bis 30 Sekunden Zeitspannen schmelzen, zwischendurch gründlich umrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.Die Kekse Mischung in die Schokolade Masse in drei Schritten beimischen und zu einem Krümmel teig verrühren. Teig in die Förmchen hineingeben und zu einem Boden drücken, es sollte eine kleine Rand haben. Kalt stellen.
  2. Für die Erdbeerensauce: Gelatine in 5 Tee Löffel kaltes Wasser auflösen und 1 bis 2 Minuten stehen lassen. In einem Mixgerät die Erdbeeren verflüssigen und in einem kleinen Topf mit dem Zucker bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. 1 bis 2 Minuten unter Rühren weiterkochen lassen, dann auf niedriger Hitze wechseln und die Gelatine unterrühren. Weiterkochen bei ständigem Rühren nur bis die Gelatine aufgelöst ist, vom Herd nehmen und etwa 60 ml für den Belag reservieren.
  3. Für den Cheesecake Teig: Sahne schlagen bis feste Spitzen stehen. In anderer Schüssel, Frischkäse und Zucker glatt vermischen. Vanillearoma und restliche Erdbeerenbelag zufügen. Sahne behutsam unterheben bis alles glatt vermengt ist.Die Masse auf den Boden verteilen und die Oberfläche mit einer Gabel oder einem kleinen Spachtel einebnen. Kalt stellen bis es fest wird, etwa 2 Std. Danach, den reservierten Erdbeeren Belag in der Mikrowelle nur kurz bis giessfähig erhitzen (5-10 Sek.) und darauf gießen. Für weitere 30 Minuten kalt stellen.
  4. Entformen und Verzieren: Die Cupcakes lassen sich lösen, indem sie in einem nicht kochendem Wasserbad, ein Paar Sekunden stehen lässt, das Wasser sollte nicht an die Oberfläche dringen. Man kann auch vor dem Wasserbad etwa 30 bis 45 Minuten einfrieren. Danach aus dem heissen Wasser nehmen und mit einem Plastik Messer am Rand drücken oder bei einem Silikon Förmchen einfach mit der Hand leicht drücken und vorsichtig gleiten lassen. Mit frischen Erdbeeren verzieren und servieren!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Sieht Hammer aus!

Oh, lieber Josegros,

die sehen aber toll aus! Boaahhh. Ich glaube, die werde ich ganz bald mal selber backen, diese kleinen Erdbeer-Kunstwerke.

 

Danke für dieses tolle Rezept! :-)

 

Liebe Grüße, Deine Annika

Schön fotografiert.

Da kommt die gute, alte Kaffeetafel wieder zu Ehren. Man achte auf die Müsli-Schnitten! @Josegros, nicht jeder verwendet Konditorzucker. Da gehört schon viel Liebe zum Detail dazu.

Ich freue mich dass es euch gefallen hat!

@Annika @Aphrodite, Vielen Dank, 

Müsli Schnitten auch selbst gemacht.

Konditorenzucker kann man auch mit Normalzucker oder andere Zuckerersatzstoffe ersetzen, andere Zutaten kann man auch vernunftigerweise ersetzen, ich mache es jederzeit mit anderen Rezepte :)

Liebe Grüsse und viel Spass beim Nachmachen! :-)

Login