Homepage Rezepte Erdbeerpfannkuchen mit Bananentofu

Zutaten

150 g Mehl
¼ l neutraler Sojadrink
2 EL Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
2 EL Butter
2-3 EL flüssiger Honig
500 g Erdbeeren

Rezept Erdbeerpfannkuchen mit Bananentofu

Das fruchtig-frische Dessert ist ultraleicht, supergesund und eine kleine Sünde wert. Mit Seidentofu in der Creme ein ganz besonderer Genuss.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
500 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Pfannkuchen das Mehl mit Sojadrink, Zucker und dem Salz glatt rühren. Die Eier unterrühren und den Teig ca. 15 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen für die Füllung die Bananen schälen, grob zerteilen. Den Limettensaft und 1 EL Honig dazugeben und fein pürieren. Tofu und Limettenschale unterrühren. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder vierteln. Die Hälfte davon unter die Tofucreme heben. Die Creme kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 100° (Umluft 80°) vorheizen. 2 TL Butter in einer Pfanne (ca. 26 cm Ø) erhitzen, ein Viertel von dem Teig darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2-3 Min. backen. Übrige Pfannkuchen ebenso zubereiten und im Backofen warm halten.
  4. Die Bananen-Tofu-Creme auf den Pfannkuchen verteilen. Jeden Pfannkuchen einmal zusammenklappen und mit den übrigen Erdbeeren anrichten. Den restlichen Honig darüberträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login