Rezept Espresso-Pastete

Line

Schokolade und Espressosahne verbinden sich zu einer wunderbaren Creme, die diese süße Pastete adelt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 16 Stücke
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kühlschranktorten
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

250 g
1 TL
Instant-Espressopulver
200 g
Mokkaschokolade
2 EL
Aprikosenkonfitüre
1
Schokoladen- oder Sandkuchen (rechteckig, Fertigprodukt, z. B. von Sarotti oder Bahlsen)

Zubereitung

  1. 1.

    Sahne mit Espressopulver aufkochen lassen. Schokolade in Stücken darin auflösen. 3 Std. kalt stellen. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Kuchen dreimal längs durchschneiden. Espressosahne aufschlagen. Ein Drittel davon kalt stellen. Drei Kuchenböden mit Konfitüre, dann mit Creme bestreichen, aufeinandersetzen. Den vierten Boden obendrauf legen. In Folie wickeln, mit einem Brett beschweren, 2 Std. kalt stellen. Schokolade in Späne hobeln. Folie entfernen, Pastete mit übriger Creme bestreichen. Mit Schokospänen dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login