Rezept Espresso-Zigarren

Line

Zigarre zum Kaffee? Aber ja, wenn sie so knusprig ist wie diese hier und mit einer mandelweichen Schoko-Kaffee-Füllung überrascht.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 16 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Espresso
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 140 kcal

Zutaten

50 ml
Espresso
50 g
Zartbitter-Kuvertüre
25 g
1
Ei

Zubereitung

  1. 1.

    Den Espresso zubereiten und abkühlen lassen. Inzwischen die Kuvertüre grob hacken und zusammen mit der Butter bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Kuvertüre und Butter sorgfältig verrühren.

  2. 2.

    Das Ei mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Erst die Kuvertüre-Butter-Mischung und den abgekühlten Espresso, anschließend die Mandeln unterrühren. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

  3. 3.

    Die Butter zum Bestreichen schmelzen. Die Yufka-Teigblätter jeweils einmal längs halbieren. Auf das breite Ende jedes Teigblattes einen guten Teelöffel Füllung geben. Die Längsseite des Teigblatts etwas über die Füllung schlagen und dann die Seitenränder ein bisschen einschlagen. Aufrollen und auf ein Backblech legen. Auf diese Weise 16 »Zigarren« herstellen und großzügig mit Butter bestreichen.

  4. 4.

    Im Backofen (Mitte) 25 Min. backen, dabei nach 15 Min. einmal wenden. Die fertigen Espresso-Zigarren mit Puderzucker bestäuben und auskühlen lassen. Am besten schmecken sie ganz frisch!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login