Rezept Estragon-Skrei-Fisch an Fenchelorangengemüse auf Kartoffel-Ingwerstampf

frischer Skreifisch, Fenchel, Orangengemüse, langsam gedünstet mit Anis aus der Mühle bereichert, auf einem zarten, cremigen Kartoffel-Möhren-Stampf.....

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1200 gramm
1 kg
mehlige Kartoffel
2 st
große Biokarotten
1 st
walnußgroß - Ingwer-
2 cl
noilly prat
2 Teelöffel
Dijon Senf
3 Teelöffel
Kapern aus dem Glas (je nach Größe)
Gewürze frisch a. d. Mühle
Anis, Meersalz, Paradiespfeffer, Chili

Zubereitung

  1. 1.

    Wir schälen die Kartoffeln, die Karotten und ein Stück frischen Ingwer, die Möhren schneiden wir in schräge, grobe Scheiben. Nun geben wir alles in den Schnellkochtopf, salzen und abdämpfen. (ca. 8 Min.) Währenddessen filitieren wir die zwei Orangen und schneiden den Fenchel grob auf.

  2. 2.

    Den Fenchel mit den Orangen ruhig kross anschwitzen, mit Anis, Chili, Meersalz aus der Mühle würzen und mit Noilly prat ablöschen, Temperatur zurücknehmen und bissfest garen. Auf der Herdplatte belassen, bei niedriger Temperatur.

  3. 3.

    Den Fisch kurz mit Meersalz und einer Spur Paradiespfeffer würzen. Nun setzen wir zwei Pfannen auf. Für das Gemüse geben wir 1-2 Eßlöffel bestes Olivenöl in die Pfanne und lassen es auf Betriebstemperatur aufheizen. ( auf Stufe 7 beim normalen Elektroherd) Für den Fisch geben wir ca. 20 gramm Butter in die Pfanne , sowie 1 -2 Eßlöffel Olivenöl.In die Pfanne geben wir mehrere Zweige Estragon, sowie eine dünne Scheibe frischen Ingwer.Die Fischpfanne auf mittlere Temperatur aufheizen und den Fisch auf die Estragonzweige legen. So lassen wir den Fisch ca. 5 Min. dünsten, bitte nicht wenden, dann die Temperatur drosseln und den Fisch gar ziehen lassen.Garprobe - Dann geben wir zwei Teelöffel Dijon-Senf in die Pfanne und schieben den Fisch einwenig zur Seite. Mit einem kleinen Schneebesen den Senf einrühren , die Kapern hinzufügen - je nach Gusto - . Nochmals kurz bei niedr. Stufe 1 etwas ziehen lassen.

  4. 4.

    Der Schnellkochtopf will nun geöffnet werden, die dampfenden Karotten-Kartoffel- Ingwer übergießen wir mit der heißen Milch - geben großzügig gute Butter hinzu - nicht geizen und stampfen alles zu einem geschmeidigen Püree. Das Gemüse hat seinen richtigen Garpunkt erreicht, der Fisch ebenfalls. Zügig anrichten und servieren.Die Aromen verbinden sich, das samtige Püree tut sein bestes und der herrliche, grätenfrei Skrei-Fisch flyrtet mit den Kapern und den Orangen. Dazu einen guten Deutschen Riesling.Dieses Gericht ist eine wahre Geschmacksoffenbarung. Guten Appetit!!!!!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login