Rezept Excellenter Käsekuchen

Mit diesem Rezept erreicht man die perfekte Mitte zwischen luftig und cremig. Es hat einen jahrelangen Disput beigelegt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

120 g
Weizenstärke
300 g
120 g
Puderzucker
1 Prise
7
150 g
0,5 Teelöffel
200 g
1 Päckchen
Vanillezucker
100 ml
750 g
Magerquark
200 g
Zitronenabrieb

Zubereitung

  1. 1.

    Mürbteigboden: - Zutaten: 120 g Weizenstärke, 200 g Mehl, 120 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 1 ganzes Ei und 1 Eigelb (das zweite Eiweiß aufheben für die Füllung), 150 g Butter, 0,5 Tl. Backpulver

  2. 2.

    Mürbteig zubereiten: 1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. Dieser Teig kann gleich weiter verarbeitet werden, da er nicht so viel Butter, wie üblich enthält.

  3. 3.

    2. Den Mürbeteig zwischen zwei bemehlten Klarsichtfolien 5 mm dünn ausrollen. Eine Springform (28 cm Durchmesser) ausbuttern oder mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinlegen, am Rand bis zu 3/4 Höhe hoch-/andrücken. Mit einer Gabel den Boden perforieren und bei 170 Grad im Ofen (Ober- und Unterhitze) 15 Minuten vorbacken.

  4. 4.

    Käsefüllung - Zutaten: 200 g Zucker, 100 g Mehl, 1 Päckchen Vanillezucker, 100 ml Milch, 5 Eier (getrennt), 750 g Magerquark, 200 g Sahne (1 Becher), Abrieb einer unbehandelten Zitrone

  1. 5.

    Zubereitung der Füllung: 1. Zucker, Mehl, Vanillezucker und Milch zu einer zähflüssigen Masse verrühren. Eigelb, Magerquark und die abgeriebene Zitronenschale (nur das Gelbe der Zitrone) unterrühren.

  2. 6.

    2. Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiß (auch das Eiweiß von der Zubereitung des Bodens) mit einer Prise Salz steif schlagen. Dann Sahne und Eiweiß unter die Quarkmasse ziehen. Nicht alles auf einmal sondern erst die Sahne und dann das Eiweiß in Dritteln.

  3. 7.

    3. Die flüssige Masse auf den vorgebackenen Boden gießen. Die Form im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Einschubleiste von unten einsetzen. Den Kuchen bei 170 Grad (Gas 1-2) ca. 1 1/2 Stunden backen. Umluft nicht empfehlenswert. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 150 Grad reduzieren.

  4. 8.

    4. Den fertiggebackenen Kuchen in der Form mindestens 3 Stunden abkühlen lassen, erst dann herausnehmen. Vor dem Anrichten mit gesiebtem Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login